Schutheatertage der Länder in Trier

Unter dem Motto Schultheater.Rollen findet vom 16. bis 21. September 2023 in Trier das Festival „Schultheater der Länder“ (SDL) statt, an dem Schülerinnen und Schüler mit ihren Spielleitungen aus allen Bundesländern teilnehmen.

Baden-Württemberg wird vertreten von der Oberstufen-Theater-AG des Gymnasiums Bammental – einem Kooperationsprojekt zwischen dem Gymnasium und dem Theaterverein Goukelkappe e. V.  – mit der Eigenproduktion “Sein oder Nichtsein” nach Shakespeares Hamlet. Die Theatergruppe wird geleitet von David Biere (Gymnasium Bammental) und Steffi Bittner (Theaterverein).

Tonio Kempf und Ingund Schwarz, die Vorsitzenden vom Bundesverband Theater in Schulen (BVTS), betonen die Bedeutung des Schulfachs Theater:” Ein offenes Verhandeln gesellschaftspolitischer Fragestellungen, von Konflikten, dem Umgang mit Krisen und Unsicherheiten ist durch Schultheater in besonderer Weise möglich.“

Anbei finden Sie die Details zum SDL2023-Festival vom BVTS und die PM des Bildungs-Ministeriums in Rheinland-Pfalz, das 2023 das Schultheater-Festival gemeinsam mit dem Landesverband Theater in Schulen Rheinland-Pfalz und der Stadt Trier ausrichtet.

Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Botschafter*in für Vielfalt ist SWR-Moderator*in Janboris Rätz.

Videobotschaft: https://vimeo.com/836243530

Alle Gruppen und weitere Infos rund um das bundesweit größte Schultheater Festival: https://sdl2023.de/

Cookie-Einstellungen