Neu: Coaching für SDL-Teilnahme 16.-22.9.2018

In diesem Jahr gibt eine Neuerung und ein attraktives Angebot für Theaterlehrer und Schultheatergruppen, die sich für die Teilnahme am SCHULTHEATER DER LÄNDER 2018 in Kiel interessieren und sich bewerben möchten. Thema: FLAGGE ZEIGEN! Theater und Politik – das Politische im Theater.

Es geht um ein besonderes Coaching im Vorfeld der Bewerbung, das vom BVTS erstmals angeboten wird.

Das Konzept sieht vor, dass einer von drei Coaches zu insgesamt drei Terminen in die jeweilige Schule kommt.

Nach vorheriger Absprache mit der Spielleitung der sich bewerbenden Schule darüber, was konkret an Impulsen gebraucht wird, wären Termine im November (in der Anfangsphase), Januar (wenn es konkreter wird) und April (kurz vor oder bei der Erstellung der Video-Bewerbung) möglich. Das kann aber auch im Einzelnen besprochen werden, wann es sinnvoll ist.

Für das Bundesland Baden-Württemberg gibt es drei Coaches, die durch eine besondere Fortbildung auf diese Aufgabe vorbereitet worden sind:

  1. Coach

Volker Schubert

volkerwschubert@gmail.com
www.theaterschaffer.de

Theaterpädagoge, Dramaturg, Vorsitzender der LAG TheaterPädagogik BW., Dozent an der Theaterakademie Stuttgart

Zuständig für Baden-Württemberg Mitte (Tübingen/Stuttgart)

  1. Coach

Rob Doornbos

info@robdoornbos.eu

Theaterpädagoge und Regisseur

Zuständig für Baden-Württemberg Norden (Karlsruhe)

  1. Coach

Sarah Kleiner

s_kleiner@gmx.net

Theaterpädagogin

Zuständig für Baden-Württemberg Süden (Ulm/Ravensburg)

Hier ein Link zum BVTS mit Infos und Anmeldemöglichkeiten, sowie Beispiele für eine Konzeptbewerbung:

https://bvts.org/1/schultheater-der-länder-1
https://bvts.org/1/schultheater-der-länder-2