Großes Interesse am LVTS Symposium 2021 weit über BW hinaus

Symposium Quo vadis, Schultheater? Denkanstöße und Modelle für das Schultheater in Baden-Württemberg vom 12.3. / 13.3.2021

Über 80 interessierte Theatermenschen waren beim Symposium online mit dabei. Drei davon in Rob Doornbos Theaterland Studio in Karlsruhe, wo die Fäden der intensiven Vorbereitung zusammenliefen. Zwei Tage lang Vorträge, Arbeitskreise und viele Impulse im Chat für das Schultheater in Baden-Württemberg.

Hier ein Feedback zur Veranstaltung von einem der Teilnehmer:

Insgesamt empfand/empfinde ich den digitalen Austausch als eine Bereicherung und Inspirationsquelle, die mich in meinem weiteren Vorgehen gestärkt und ermutigt hat (auch wenn noch weitere Fragen dazugekommen sind :-)). Meine persönlichen Highlights waren die vielen Menschen, die ihre Ideen, Erfahrungen, Konzepte, Visionen und theaterpädagogische Zuversicht mit uns geteilt haben und natürlich der gemeinsame Austausch und das “Hirnen” in den einzelnen Arbeitskreisen. Interessant war es auch zu sehen, mit welchen “Widersprüchen” wir umgehen und welche Aufgaben wir noch bewältigen müssen, aber auch aus welchen Richtungen/Bereichen wir alle kommen und was uns alle verbindet. (Dimitri Schumacher, Seminar-GWHRS-Rottweil)

Schade, wenn Sie nicht mit dabei sein konnten, aber es geht weiter. Die Arbeitskreise treffen sich am Montag, den 19.4.21 online zur Weiterarbeit an ihren Themenschwerpunkten. Sie wollen mit dabei sein? Kein Problem. Um was es geht finden Sie in Kürze hier auf der LVTS Homepage. Materialien zum Symposium und die Vorträge schon heute hier im Download Bereich. https://lvts-bw.de/downloads/