Interaktives Klassentheater – 4. Videostaffel online

Pünktlich zum Schulbeginn im neuen Jahr ist sie online, die neue 4. Staffel von “Gemeinschaft macht stark”. Fünf interaktive Theaterimpulsen für die Klassenstufen 2-7, diesmal mit dem etwas ungewöhnlichen Titel “Schon schön!”. Was sich dahinter verbirgt findest Du auf unserem Videokanal hier auf der Homepage des LVTS-BW. Viel Spaß bei der Umsetzung.

Juryentscheidung „Neustart Schultheater“

Der LVTS freut sich über die große Resonanz zur Projektförderung „Neustart Schultheater 2021/22“.

Inzwischen hat die Jury getagt und eine Entscheidung über die Vergabe der Fördermittel in Höhe von ca. 20.000€ getroffen.  Von den 55 Einsendungen konnten folgende  13 Projekte gefördert werden:

AUSSEN VOR? / Beethovenschule GMS Singen

TP-PROJEKT 9. Klassen / Gymnasium Neuenbürg

RÜCKWÄRTS IN DIE ZUKUNFT ODER WIE WOLLEN WIR LEBEN /    Montessori Zentrum RS+Gymnasium Freiburg

PUPPEN SPIELEN / Schulverbund im Heckental Grund-, Werk- und Realschule Heidenheim

THEATERPROFIL an der Grundschule / Grundschule Kuppelnau Ravensburg

HURRA, ICH BIN EIN SCHULKIND / Grundschule an der Hügelschule Tübingen

BUNDESKANZLER VON DEUTSCHLAND / Ludwig-Dürr-Schule GWRS Friedrichshafen

ICH BIN, DU BIST – WIR SIND THEATER / Burgschule Köngen GMS

DA BIN ICH – KINDER SPIELEN THEATER / Schloss-Schule Grund- und Werkrealschule Gomaringen

­­KICK-START THEATER / Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium Durmersheim

WEITERENTWICKLUNG THEATERARBEIT / Werkrealschule Dreisamtal Kirchzarten

WO KANN HEIMAT FREIHEIT SEIN – Performance / Grimmelshausen Gymnasium Offenburg

AMPHITRYON – EIN FILMPROJEKT / Friedrich-Abel-Gymnasium Vaihingen

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen gutes Gelingen bei der Durchführung der Projekte.

Für alle, die diesmal leider nicht berücksichtigt werden konnten sei gesagt, dass sich der LVTS BW um eine weitere Vergabe von Projektmitteln im nächsten Schuljahr bemühen wird. Wir werden dazu rechtzeitig informieren. Bis dahin wünschen wir auch diesen Theaterprojekten einen guten Verlauf.

Projektförderung “Neustart Schultheater”

Das Schultheater hat durch die pandemischen Bedingungen und die damit verbundenen Einschränkungen wohl mehr gelitten als jeder andere Fachbereich in der Schule.

Um die Theaterarbeit, die an vielen Schulen im Klassenverband, als AG, in Projekten oder auch als Fach in der Oberstufe stattfindet, neu anzustoßen und wieder voranzubringen, hat der LVTS ein Unterstützungs-Projekt konzipiert, welches vom Kultusministerium gefördert wird.

Mit „Neustart ins Schultheater“ können ab- oder unterbrochene Konzepte wieder aufgegriffen werden oder auch neue Ideen zur Realisierung kommen. Sie können dafür einen Zuschuss von max. 2000€ beantragen.

Die genauen Teilnahmebedingungen und einen Antrag finden Sie in unserem Downloadbereich. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist 25.11.21.

Wir freuen uns auf viele spannende Projektideen.

Schultheater der Länder 2021 in Ulm

Das Schultheater der Länder 2021in Ulm “#theater_digitalitaet” war für alle Beteiligten Neuland. Spannende Tage mit den gestreamten Beträgen aus den Bundesländern, einer Fachtagung und dem intensiven Austausch über Digitalität im Theater liegen hinter uns. Die Impulse aber werden nachwirken.
Hier in paar Impressionen zu einer Woche voller Theater online.

Ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Förderer.

Aktivitäten des LVTS BW 2020/21

Trotz vieler Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnte der LVTS BW 2020/21 viele Projekte durchführen bzw. auf den Weg bringen.

  •  LVTS Projekt „Gemeinschaft macht stark – Theater auf Abstand“
  • LVTS Projekt „Theaterarbeit in der Grundschule“
  •  LVTS Coaching-Projekte
  • LVTS Symposium „Quo vadis, Schultheater?“- Denkanstöße und Modelle für das Schultheater in BW
  • Qualifikationswege Theaterpädagogik BW 8/2021 (Grafik)
  • LVTS Projekt „Schultheater der Länder (SdL) 2021“
  • Jugend- und Schultheatertage Baden-Württemberg (just BW)

Eine ausführliche Darstellung steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei allen, die den Verband dabei auf vielfältige Weise unterstützt haben und hoffen auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kurzvorträge “Denkanstöße und Modelle für das Schultheater aus anderen Bundesländern”

Drei Kurzvorträge vom Symposium des LVTS “Quo vadis, Schultheater – Denkanstöße und Modell für das Schultheater in Baden-Württemberg”.
Sie finden Sie in unserem Videokanal: https://lvts-bw.de/youtube-kanal-theater-in-der-schule/ Handouts zu den Vorträgen und Begleitmaterial zum Symposium finden Sie unter: https://lvts-bw.de/downloads/

Kurzreferat “Theater in der Grundschule” Christian Schulz

Christian Schulz, 2. Vorsitzender des LVTS-BW und Projektleiter von “Theater von Anfang an” stellt Ziele, Struktur und Erfahrungen bei der Umsetzung in seinem Vortrag beim online Symposium „Quo vadis Schultheater – Denkanstöße und Modelle für das Schultheater in BW” des LVTS im März 2021 dar. Er nimmt dabei Bezug auf die beiden Publikationen des LVTS (Kompendium Theater in der GS / Dokumention und Auswertung der Umsetzung in Kl. 1-2). Die PDF Fassungen und Arbeitsmaterial finden Sie in unserem Download Bereich.