Schultheatertage der Länder 2016 in Erfurt

1 8. — 2 4. SEPTEMBER 2016 in ERFURT (THÜRINGEN)

Baden-Württemberg wird in Erfurt mit dem Spohn Gymnasium aus Ravensburg vertreten sein. Der Theaterlehrer Oliver Villa hat mit 14 SchülerInnen zwischen 13 und 18 Jahren eine eigene Bearbeitung des Romanes NICHTS, WAS IM LEBEN WICHTIG IST von Janne Teller auf die Bühne gebracht. Der LVTS freut sich sehr, dass diese provokante Geschichte, die sehr kraftvoll, eindrücklich und in einer kollektiven Erzählweise von der Gruppe umgesetzt ist, von der Jury ausgewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch nach Ravensburg und ein schönes, erfolgreiches Festival im September in Erfurt!